Alle warten auf LOLA

Lastenräder sind praktisch, aber auch teuer. Für Lokstedt soll deshalb künftig ein Lastenrad für alle angeschafft werden. Kostenlos, praktisch und gut fürs Klima.

Ein Lastenrad für Lokstedt

Die Idee ist einfach: Menschen in Lokstedt teilen sich ein Lastenrad, um damit einfach, umweltschonend, mit Spaß und ohne Parkplatzsuche Dinge transportieren zu können. Ob Kleinkinder, größere Einkäufe, das Picknick, Getränkekisten, Kindergeburtstage, Umzüge oder andere Güter transportieren: Den Verwendungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Da Lastenräder in der Anschaffung relativ teuer sind und man sie vielleicht auch nicht täglich nutzt – warum nicht einfach eines gemeinsam nutzen? Und das am besten auch noch kostenlos?

Eine Schwester für Klara

In Hamburg gibt es bereits Klara, das kostenlose Lastenrad des ADFC. Zwei Monate war Klara in der Lenzsiedlung in Lokstedt zu Besuch – mit vollem Erfolg: Das Rad wurde jeden Tag ausgeliehen. Deswegen soll Klara jetzt eine „Schwester“ bekommen: LOLA. Das kostenlose Lokstedter Lastenrad.

Für alle …

LOLA soll an Menschen sowie an Geschäfte, Vereine, Haus- und Quartiergemeinschaften in Lokstedt ausgeliehen werden. Ziel ist, dass möglichst viele Menschen LOLA einfach und ohne Kosten nutzen können und Spaß daran entwickeln. Geschäfte und Institutionen können Einkäufe praktisch und ohne Parkplatzprobleme ausliefern und dabei Werbung machen. Sebastian Dorsch, Koordinator der Zukunftswerkstatt Lokstedt, freut sich schon jetzt auf das Lastenrad: „LOLA kann eine tolle lokale und konstruktive Antwort auf viele alltägliche und politische Probleme werden. Die bisherigen Rückmeldungen sind sehr ermutigend. Ich freue mich, wenn möglichst viele mitmachen, vielleicht auch in anderen Stadtteilen und Städten.“

… von allen

LOLA soll aber nicht nur gemeinschaftlich genutzt, sondern auch gemeinschaftlich angeschafft werden. Deswegen werden zur Zeit Spenden gesammelt, um den Lokstedtern zu ihrem eigenen Lastenrad zu verhelfen. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von der Zukunftswerkstatt Lokstedt des Bündnisses für Familie am Bürgerhaus Lokstedt e.V. und von Lenzsiedlung e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kleinen Hofcafé Lokstedt & der Initiative „Klara. Das kostenlose Lastenrad für Hamburg“ des ADFC.