Gutes Klima in Unternehmen

Wer bei Wirtschaft und Unternehmen nur an Gebäude, Hallen und Fabriken denkt, liegt falsch: Denn zahlreiche Hamburger Unternehmen haben auf ihrem Gelände große Grünflächen und Freiraum. Mit dem Projekt „UnternehmensNatur“ werden hier neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen geschaffen.

„UnternehmensNatur“ schafft naturnahe Lebensräume

Dank „UnternehmensNatur“ haben in den letzten Jahren zahlreiche Hamburg Unternehmen auf ihrem Gelände neue Lebensräume geschaffen. Dafür wurden Nistkästen aufgehängt, naturnahe Tümpel angelegt oder heimische Wildblumen und -sträucher angepflanzt. Schon kleine Maßnahmen können eine große Wirkung haben. Experten des NABU führen dazu kostenlose Beratungen durch – damit die Unternehmen Maßnahmen umsetzen, die aus naturschutzfachlicher Sicht sinnvoll sind.

Artenvielfalt in der Stadt

Denn insbesondere in der Stadt ist es wichtig, die vorhandenen Lebensräume zu verbinden und zu einem Netz zu entwickeln. So bieten sie vielen Arten bessere Lebensbedingungen und tragen zur Artenvielfalt in unserer Stadt bei. Da Betriebs- und Industriegelände häufig sehr groß sind, sind sie besonders geeignet, um ökologisch wertvolle Lebensräume zu schaffen. Durch die Beratung gelingt es, ganz konkret einen Beitrag zur Artenvielfalt der Hamburger Stadtnatur zu leisten.

Räume für Natur und Mensch

Aber nicht nur Tiere und Pflanzen, auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen profitieren von den geschaffenen Naturräumen. Gleichzeitig können die Unternehmen sich als nachhaltige und naturbewusste Betriebe positionieren und ihren Mitarbeitern ein angenehmes und umweltbewusstes Arbeitsumfeld schaffen. 

Kostenlose Beratung

Das Projekt von NABU Hamburg, Handelskammer Hamburg und der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) bietet Unternehmen seit 2014 kostenlose Beratung für mehr Natur auf dem Betriebsgelände an. Die drei Kooperationspartner setzen die Initiative nun fort und unterstützen auch in den nächsten Jahren Hamburger Unternehmen bei der Schaffung neuer Naturräume. Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie, unterstützt das Projekt mit Begeisterung: „Es gib in Hamburg einiges Potenzial, um der Natur Raum zu lassen. Mit diesem Projekt kann die Wirtschaft einen wichtigen und konkreten Beitrag für den Artenschutz in Hamburg leisten.“