Moin Zukunft - Moin Mobility!

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und 25ways, eine Plattform für betriebliche Mobilität, rufen gemeinsam MoinMobility ins Leben. Eine Initiative für Hamburger Arbeitgeber, um intelligente Mobilität im Arbeitsleben zu fördern.

In Hamburg startet MoinMobility.

Denn auch wenn in Hamburg in Sachen Mobilität so Einiges passiert: Viele Fahrten durch die Stadt sind Fahrten zur oder sogar während der Arbeit – und die werden häufig noch ganz klassisch mit dem Auto zurückgelegt. Dass hier noch viel passieren kann und muss, zeigt die Initiative MoinMobility. Mit ihr sollen Hamburger Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber neue Formen der Mobilität ihrer Mitarbeiter fördern.

Auswahl? Und wie!

Als erster Partner ist die Hamburger Hafen und Logistik AG an Bord. Ihr Ziel: Die betriebliche Mobilität für ihre Beschäftigten völlig neu gestalten. Dazu dient die digitale Mobilitätsplattform, auf der alle Angebote des Arbeitgebers rund um das Thema Mobilität vereinigt sind. Bis zu 25 mögliche Kombinationen verschiedener Transportmittel für den Arbeits- oder Dienstweg bietet die Plattform den HHLA-Beschäftigten, um schnell und umweltfreundlich zum Ziel zu kommen. Auch das firmeneigene E-Bike-Programm, die Proficard für den öffentlichen Personennahverkehr und die Elektroautos und -fahrräder für Dienstfahrten werden auf der Plattform integriert.

Intelligent unterwegs

Dabei werden nicht nur unterschiedliche Vorschläge gemacht. Die Beschäftigten bekommen auch weitere wichtige Informationen: Wie lange bin ich mit welchem Verkehrsmittel unterwegs? Was kostet es mich? Und vor allem: Wie hoch ist die CO2-Ersparnis gegenüber dem Auto? Für Arno Schirmacher, Direktor Personalmanagement der HHLA, ein Gewinn: „Die von 25ways entwickelte digitale Lösung bietet für die HHLA-Beschäftigten einen echten Mehrwert, um sich schneller und umweltfreundlicher durch die Stadt zu bewegen. Intelligente Mobilitätskonzepte sind zudem ein wichtiger Wettbewerbsvorteil für Unternehmen und ihr Umfeld.“

Mobilität im Wandel

Perspektivisch wollen die Macher der Plattform noch mehr Unternehmen gewinnen, um Hamburg auf dem Weg zu einer modernen Mobilität zu unterstützen. Ihre Mission: Die alltägliche Mobilität für jeden Menschen so angenehm wie möglich zu gestalten und den Wandel im Mobilitätsverhalten mit guten Ideen und Produkten unterstützen.