Lehrerfortbildung: Wetter und Klima im Unterricht - Von Wetterstationen und Klimabotschaftern

Wie kann ich von den über 40 Hamburger Klimabotschafter-Wetterstationen die Daten sinnvoll in meinem Unterricht nutzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Stationsdaten im Norden und im Süden Hamburgs? Worin liegt der Unterschied zwischen Wetter und Klima? Die Veranstaltung zeigt Wege auf, um den Schülerinnen und Schülern diesen Zusammenhang näher zu bringen und verständlich zu machen.

Lehrerfortbildung Wetter und Klima

Im Zuge des Projektes „Schüler werden Klimabeobachter“ vom Klimabotschafter e.V. wurden bereits mehr als 40 professionelle Wetterstationen an Schulen in der Metropolregion Hamburg installiert. Das Ziel des Projektes besteht darin, Schülerinnen und Schüler frühzeitig für Themen wie bspw. Wetter, Klimawandel und Nachhaltigkeit zu begeistern und zu sensibilisieren. Gleichzeitig sollen bspw. die Messungen auf dem eigenen Schulhof den Klimawandel für die Schüler greifbarer machen und dabei helfen den Unterricht lebendiger zu gestalten. Alle Wetterstationen zeichnen die Daten minütlich auf, wobei diese auf einem frei zugänglichen Server archiviert werden. Das gesamte Projekt wird in enger Kooperation mit dem LI durchgeführt, wodurch in diesem Rahmen schon zahlreiche weitere Klimaschutzprojekte realisiert werden konnten. Wenn sich auch Ihre Schule an diesem spannenden Bildungsprojekt beteiligen möchte oder bereits beteiligt ist bzw. Sie das Gut Karlshöhe als außerschulischen Lernort kennen lernen möchten, sind Sie herzlich eingeladen.

Der Schwerpunkt der Fortbildung liegt darin, zu lernen, wie auf die Daten über das Internet zugegriffen werden kann. Darüber hinaus wird anhand von Praxisbeispielen und Erfahrungen gezeigt, wie diese anwendungsorientiert in den regulären Unterricht eingebunden werden können. Die gesamten Klimabotschafter Wetterstationsdaten sind frei zugänglich (www.hamburgwetter.info) und auch Schulen OHNE eigene Wetterstation sind herzlich zur Nutzung eingeladen. Zusätzlich wird die Wetterstation auf Gut Karlshöhe vorgestellt und eine kurze Einführung in die Technik gegeben. Des Weiteren stellt Gut Karlshöhe sein Forscherfragenprojekt „Wetter- und Klima“ vor, welches seit Jahren mit mehreren Grundschulen erfolgreich durchgeführt wird. Zeit für einen Austausch über die bisherige Nutzung der Wetterstationen an den Schulen wird ebenfalls vorhanden sein.

Termin
Dienstag, 30. Oktober 2018, 15:00 - 18:00 Uhr

Preis
kostenlos

Leitung
Uta Wiesner, Bildungsreferentin auf Gut Karlshöhe und Akio Hansen, Geschäftsführer von Klimabotschafter e.V.

Treffpunkt
KinderForscherWerkstatt

Hinweise
Für LehrerInnen aller Schulformen TIS-Nummer: 1816U2001

Adresse
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg

Bitte buchen Sie auf der verlinkten Webseite.