Schafschurfest mit Imkertag

Du wolltest schon immer mal bei einer Schafschur dabei sein oder echte Bienen kennenlernen? Dann bist du auf dem Schafschurfest auf Gut Karlshöhe genau richtig – am Sonntag, den 27. Mai von 11 bis 17 Uhr.

Schafschurfest auf Gut Karlshöhe

An diesem Sonntag heißt es auf Gut Karlshöhe wieder: Runter mit der Winterwolle! Wenn der Schafscherer Andreas kommt, treten Shawn und die anderen Schafe brav an, um sich eine sommerliche Kurzhaarfrisur verpassen zu lassen. Auf Gut Karlshöhe leben seit einigen Jahren die Rauwolligen Pommerschen Landschafe, eine gefährdete Schafrasse. Auch dabei sind zwei frisch geborene Lämmchen.

Wolle und Honig zum Mitnehmen

Dabei kannst du nicht nur zusehen, wie Schafe geschoren werden – jedes Kind darf sogar etwas Wolle mit nach Hause nehmen. Und wer einmal echte Bienen kennenlernen möchte, lässt sich von den Imkern von Gut Karlshöhe alles über Bienen und das Imkern in der Stadt erklären. Den leckeren Natur-Honig kannst du gleich vor Ort kaufen. Dazu gibt es Info-Stände rund um das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit: Etwa 20 Aussteller präsentieren Selbstgemachtes, Kräuter und Pflanzen, Schmuck und nachhaltige Kinderprodukte. An kleinen Stationen darf gebastelt, gefilzt und getöpfert werden.

Nicht vergessen: Essen!

Hautnah kannst du dort altes Handwerk erleben: Eine echte Spinnerin wird an ihrem Spinnrad zeigen, was man aus der Schafwolle machen kann. Die Hamburger Schmiedejungs öffnen ihre Schmiede auf dem Gutshof und demonstrieren ihre feurigen Künste. Schlemmereien dürfen natürlich auch nicht fehlen: Es gibt Bio-Burger und Grillwurst, Waffeln, Eis und selbstgebackenen Kuchen im Kleinhuis' Gartenbistro und im Imker-Café.

Natur- und Klimaschutz

Gut Karlshöhe – Hamburger Bildungszentrum – liegt mitten in der Stadt und doch gleichzeitig mitten im Grünen. Dort werden jede Menge Kurse, Seminare und spannende Erlebnisse zu den Themen Natur und Tiere, Energie und Klimaschutz, moderne Ernährung, Bewegung, Handwerk und Selbermachen angeboten. Neben einer Bildungsakademie gibt es den Gutshof sowie Ausstellungen rund um die Themen Natur- und Klimaschutz.