Müll sparen leicht gemacht

Du möchtest im Alltag Müll und Plastik sparen? Die neue App der Stadtreinigung Hamburg hilft dir dabei.

Müll sparen mit der Zero-Waste-Map.

Du möchtest deinen Alltag nachhaltiger gestalten? Dich klimafreundlicher verhalten und auf unnötige Verpackungen verzichten? Die Zero-Waste-Map der Stadtreinigung Hamburg hilft dir dabei. Das Ziel der kostenlosen App: Auf Müll verzichten, aber nicht auf Lebensqualität. Denn in Hamburg gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, ein Leben mit weniger Abfall zu führen.

Zero-Waste-Hotspots

Zu den Zero-Waste-Hotspots zählen zum Beispiel Geschäfte und Cafés, die auf klimafreundlichen Konsum Wert legen und auf vermeidbare Verpackungen verzichten. Es handelt sich aber nicht nur um Orte, an denen wenig oder überhaupt kein Müll produziert wird. Nachhaltige Gastronomie, Vintage-Stores, Repair-Cafés, Gebrauchtwarenkaufhäuser wie STILBRUCH und Recyclinghöfe gehören ebenso zu den Hotspots.

Positive Bilanz

Auch Michael Pollmann, Staatsrat der Behörde für Umwelt und Energie, ist begeistert: „Ich freue mich, dass die Stadtreinigung einmal mehr Pioniercharakter beweist und den Bürgerinnen und Bürgern dieses zusätzliche Hilfsmittel zur Verfügung stellt. Gerade erst haben wir beim Thema Wegwerfbecher eine positive Bilanz ziehen können. Unter anderem das Pfandsystem Recup führt dazu, dass pro Jahr rund eine Million weniger Wegwerfbecher als noch vor drei Jahren verbraucht wurden.“

Suchen und finden

Um die Orte zu finden, kannst du einfach in einer interaktiven Karte suchen. Oder du filterst die Ergebnisse nach deinen Bedürfnissen: Bist du auf der Suche nach gebrauchten Gegenständen? Möchtest du etwas reparieren oder recyceln? Oder suchst du nach umweltfreundlichen To-go-Angeboten? Wenn du noch mehr Zero-Waste-Orte in Hamburg kennst, kannst du über die App eigene Vorschläge ergänzen. Einfach ein Foto machen und ein paar Stichworte zu dem jeweiligen Ort verfassen. Nach einer Prüfung wird dein Vorschlag dann in die Karte aufgenommen.