Flexibel wie nie zuvor

Morgens mit dem Fahrrad, nachmittags mit der Bahn und spät abends mit dem Auto nach Hause. Wie das problemlos geht? Mit switchh bist du so flexibel unterwegs wie nie zuvor.

Flexibel wie nie zuvor

Wer in der Großstadt Hamburg lebt, braucht eigentlich kein eigenes Auto. Denn so sieht die Mobilität der Zukunft aus: Spontan zwischen Zufußgehen, Bus und Bahn, Rad und Pkw wechseln – je nach Lust, Laune und Bedarf. Wenn die Taschen zu schwer sind, die Sonne plötzlich herauskommt und der Weg mit dem Fahrrad doch schöner wäre. Morgens mit dem Fahrrad zur Arbeit, abends mit der Bahn nach Hause. Und am Wochenende ein Ausflug mit dem Auto.

Mobil dank switchh

Wie das geht? Mit switchh. Denn dank switchh gibt es alles aus einer Hand: Das Fahrrad von StadtRAD Hamburg, das Auto von car2go, DriveNow und cambio und für alle anderen Wege mit den Bussen, U- und S-Bahnen des HVV. Bei switchh musst du dich nur einmal registrieren und kannst die Angebote aller Partner nutzen. Über die HVV-App findest du Verbindungen, switchh-Punkte, StadtRÄDER und Fahrzeuge (www.switchh.de).

StadtRÄDER an jeder Ecke

In Hamburg gibt es an fast jeder Ecke ein Leihfahrrad und eines davon sicher auch in deiner Nähe. Und das Schöne: Die ersten 30 Minuten sind nach erstmaliger Registrierung immer kostenlos. Mit der App von StadtRAD Hamburg findest du schnell ein StadtRAD und kannst es direkt entleihen. Zurückgeben kannst du es dann an jeder belieben StadtRAD-Station.

Oder doch mal ein Auto?

Wer doch einmal ein Auto braucht, leiht sich eins der Fahrzeuge, die überall im Stadtgebiet oder an einem der switchh-Punkte stehen. Wenn du bei switchh angemeldet bist, hast du 2 x 20 Minuten freie Fahrt pro Monat. Auch hier funktioniert es wie bei den StadtRÄDERN: Auto in der App finden, entleihen und losfahren. Um Parkgebühren, Benzinkosten und Reparaturen brauchst du dich nicht mehr zu kümmern.

Komfortabel umsteigen

Alles an einem Ort gibt es an den mittlerweile 16 switchh-Punkten: Parkplätze, die Fahrzeuge der Partner car2go, DriveNow und cambio und an fast allen switchh-Punkten eine StadtRAD-Station und eine S- oder U-Bahn in unmittelbarer Nähe. Worauf noch warten?