Pakete ins Büro

Seit einem Jahr können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hamburg Messe und Congress GmbH ihre Pakete an den Arbeitsplatz liefern lassen. Das spart Zeit und CO2

Pakete an den Arbeitsplatz

Der Online-Handel ist aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken. Und damit auch nicht die vielen Pakete, die wir im Paketshop oder bei den Nachbarn abholen. Ärgerlich nur, wenn wir es nach der Arbeit nicht mehr rechtzeitig in den Paketshop schaffen. Dafür gibt es eine Lösung, die nicht nur Zeit und Wege spart, sondern auch das Klima schont: Pakadoo.

Pakete an den Arbeitsplatz

Die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) macht seit einem Jahr mit bei Pakadoo. Denn die Mitarbeiter  sind normalerweise im Büro, wenn ihre Pakete geliefert werden. Das bedeutete bisher, nach der Arbeit extra Wege zum Paketshop gehen oder fahren zu müssen. Wer die Öffnungszeiten und Schlangen seines Paketshops kennt, weiß, dass das Abholen nicht immer einfach ist. Dank Pakadoo werden die Pakete nun an den Arbeitsplatz geliefert – wo sie immer jemand für die Kolleginnen und Kollegen annehmen kann. Auch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Stadt Hamburg macht seit fast zwei Jahren bei​​​​​​​ Pakadoo mit. Damals war sie bundesweit das erste Ministerium, das seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein solches Angebot macht.

So viele auf einmal!

Für die Arbeitnehmer spart Pakadoo Zeit, Wege und manchmal Ärger, wenn sie es  trotz aller Eile nicht mehr rechtzeitig in den Paketshop geschafft hätten. Die HMC leistet  damit für ihre Mitarbeiter einen weiteren Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – neben einem flexiblen Gleitzeitsystem sowie der Möglichkeit zur Teilzeitarbeit und zum Home Office. Bei Pakadoo ist der Mehrwert sogar messbar: 100 in die Firma gelieferte Pakete summieren sich auf einen Tag Freizeit, der sonst auf der Jagd nach den Paketen vergeudet worden wäre.

Die Umwelt sagt Danke

Darüber hinaus schont Pakadoo die Umwelt und spart CO2. Denn bei Pakadoo kommen nicht nur Pakete an, es können auch Retoursendungen abgegeben werden. Und da bei mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nahezu täglich einige Pakete bei der HMC abgegeben werden, sparen die Paketzusteller Wege, da sie nicht jeden einzelnen Haushalt anfahren müssen. Das begeistert in der CO2-Bilanz: Ein Paket, das in ein Unternehmen geliefert wird, verbraucht im Vergleich zur Lieferung nach Hause nur rund ein Viertel des CO2. Allerdings nur, wenn das Paket Zuhause auch beim ersten Mal zugestellt werden kann. In Zahlen heißt das, 50 in die Firma gelieferte Pakete sparen laut Pakadoo 46 Kilogramm CO2 – also beinahe ein Kilo pro Paket.

Pakadoo ist nicht alles…

Für die Hamburg Messe und Congress GmbH ist Pakadoo nur ein Baustein unter vielen, mit denen sich das Unternehmen für die Umwelt einsetzt. Ob Energiesparbeleuchtung, Elektrizität aus Wasser- und Windkraft, die Bewirtung mit nachhaltigen und regionalen Getränken und Speisen oder Gläsern statt Plastikbechern – Nachhaltigkeit spielt bei HMC eine wichtige Rolle.

Klima-Partner für Hamburg

Als Klima-Partner der Stadt Hamburg setzt sich die Hamburg Messe und Congress GmbH besonders für den Klimaschutz in Hamburg ein. Mit der Klima-Partner-Vereinbarung möchten 16 öffentliche Unternehmen gemeinsam für den Klimaschutz in Hamburg ein Signal setzen und Vorbild für private Akteure in der Stadt sein.