Klimabildung in Hamburg: Wetter. Wasser. Waterkant2021

Klimabildung für Schülerinnen und Schüler gibt es dieses Jahr wieder bei der kostenlosen Veranstaltungsreihe Wetter.Wasser.Waterkant. Die Themen Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel werden vom 20. September bis 1. Oktober 2021 in 100 Veranstaltungen interaktiv vermittelt.

Klimabildung in Hamburg: Wetter.Wasser.Waterkant2021

Wetter.Wasser.Waterkant 2021

Die Bildungsreihe Wetter.Wasser.Waterkant ist 2021 in den zwei Wochen vor den Hamburger Herbstferien zurück. Mit 100 Partnerinnen und Partnern werden 100 Veranstaltungen rund um Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Wandel für Schülerinnen und Schüler angeboten. Nachdem im vergangenen Jahr viele Veranstaltungen digital abgehalten wurden, kann 2021 ein Großteil wieder in der Hamburger HafenCity stattfinden. Dazu gibt es ein umfassendes Hygienekonzept. Aus der Veranstaltungswoche ist dieses Jahr ein zweiwöchiger Zeitraum geworden, sodass mehr Klassen teilnehmen und Lehrerinnen und Lehrer flexibler planen können, wie sie Wetter.Wasser.Waterkant in ihren Unterricht einbinden.

Was steht 2021 bei Wetter.Wasser.Waterkant auf dem Programm?

Schülerinnen und Schüler können bei Wetter.Wasser.Waterkant einen aufregenden Projekttag oder sogar eine ganze Projektwoche erleben. Zu den Themenbereichen Ernährung, Klimawandel, Lebensstil, Ressourcenknappheit und Umwelterziehung werden Veranstaltungen für alle Klassenstufen angeboten. Sie finden in der HafenCity oder an anderen Orten statt und sind teilweise mit Exkursionen verbunden. Bei 100 Veranstaltungen ist die Auswahl natürlich riesig. Ein paar Highlights: Beim „Klima-Speed-Dating“ stellen Schülerinnen und Schüler Klimaexpertinnen und -experten in fünfminütigen „Dates“ spannende Fragen – dieses Jahr digital. Zum Thema Boden und Humusaufbau wird auf der Elbinsel Kaltehofe ein Theaterstück für Grundschülerinnen und Grundschüler aufgeführt, in dem die Arbeit von Regenwürmern und Co. deutlich wird. Im Anschluss können die Kinder selbst verschiedene Bodenlebewesen spielen und die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt besser verstehen lernen. Drachenbau, Zero-Waste, Wettervorhersagen, Filmproduktion, Insektensterben, Mikroplastik, Schokolade und Menschenrechte und noch viel mehr – hier findet jede Schulklasse die richtige Veranstaltung, in der sie viel lernen und selbst aktiv werden kann.

Was ist Wetter.Wasser.Waterkant?

Wetter.Wasser.Waterkant ist eine Aktion mit 100 Partnerinnen und Partnern aus Forschung, Lehre, NGOs, Vereinen und verschiedener Behörden und städtischer Institutionen. Sie wird von der Bildungsbehörde empfohlen und von der Umweltbehörde und der HafenCity Hamburg finanziert. Ziel ist es, qualitativ hochwertige Bildungsangebote zum Themenkomplex Umwelt und Klimaschutz zu bieten. Dies wird dadurch gewährleistet, dass man sich bei der Erstellung an Bildungsplänen orientiert und eng mit dem Institut für Lehrerbildung zusammenarbeitet.  Lehrerinnen und Lehrer können ihre Klassen online für verschiedene Veranstaltungen anmelden, die im Programm zur Orientierung nach Art des Angebots, Themenfeld und empfohlener Klassenstufe gegliedert sind. Die Anmeldung ist kostenlos, aber verbindlich.

Das komplette Programm als PDF: Programm Wetter.Wasser.Waterkant 2021

Weitere Infos: www.www2021.de