Der Blaue Planet

Die Vorschulkinder des Kinderhauses Fliewatuut haben bei der KLIMAfuchs Aktionswoche alles rund um das Thema Wasser erfahren.

Der Blaue Planet

71% der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Der Wasserkreislauf, untrennbar mit dem Klima verbunden, versorgt die Erde mit lebensspendendem Niederschlag. Der menschliche Körper besteht zu rund zwei Dritteln aus Wasser. Ohne Wasser gibt es kein Leben. All das wurde kindgerecht und spielerisch in der „Der Blaue Planet“ erlebbar.

Wasser als Lebenselixier erlebbar machen

Für die Vorschülerinnen und Vorschüler des Kinderhauses Fliewatuut bedeutete die Aktionswoche jede Menge forschen und experimentieren, ausprobieren und lachen. Das Anlegen eines Wasserkreislaufes im Glas und verschiedene Sinneserlebnisse mit dem Element waren erste Bestandteile, um mit dem Element in Kontakt zu treten und seine Bedeutung zu erkunden. 

Kathrin Doil und Gwenn Wunsch von der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung durften Mike Terman und seine Gruppe dann bei Ihren Erkundungen auf dem Naturerlebnispfad der Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe begleiten. Silvia Heckert, die Mitarbeiterin der Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe startete die Führung mit einer offenen Gesprächsrunde – rund um ein Glas sauberes Wasser. Die Kinder waren sich auch sehr schnell einig, dass sie dreckiges braunes oder grünes Wasser, geschweige denn Wasser direkt aus der Elbe sicher nicht trinken wollten – da schwimmen doch Schiffe drin! In mehreren Stationen ging es dann über das Gelände. Der erste Stopp, das Insektenhotel ließ kein „ihhh“ oder „bäh“ ob der kleinen krabbelnden und summenden Tierchen aufkommen, sondern viel Staunen und Verständnis. Der Halt am kleinen Wäldchen thematisierte einige der Bewohner, die Bedeutung von Totholz und klärte die Frage, wieso es im Wald kühler ist als außerhalb. Nach den Sinneneindrücken am Barfußpfad wurden schließlich noch Vögel und Fische als bedeutende Wasserbewohner aufgegriffen. Aufgelockert durch mehrere kleine Forschungsaufträge haben die 11 Kinder des Fliewatuuts die einstündige Führung mit großer Aufmerksamkeit und Interesse verfolgt und erkannt, dass ohne Wasser eigentlich gar nichts funktionieren kann. Herzlichen Dank an die Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe und Silvia Heckert für das tolle Angebot!

KLIMAfuchs Kitas und Aktionswochen

Das Kinderhaus Fliewatuut ist bereits seit 2017 als KLIMAfuchs-Projekt-Kita angemeldet. Mit dem Projekt KLIMAfuchs unterstützt die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung Kindertageseinrichtungen bei der Etablierung von Klimaschutz: Der KLIMAfuchs zeigt, wie Kinder aktiv und altersangemessen in die Auseinandersetzung mit den Themen einbezogen werden können und hilft den Kitas beim Aufspüren von Energiesparpotenzialen und der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Die Aktionswochen bieten dabei regelmäßig praxisnah aufbereitete Themen, die sich mit unterschiedlichen Facetten von Klimaschutz auseinandersetzen. Aktionstage oder die Verlosung von Bildungspaketen bieten weitere Anreize, ganz spielerisch die Bildungsarbeit mit dem Fokus Klimaschutz auszubauen. Der KLIMAfuchs wird mit Klimamitteln der Stadt Hamburg gefördert, daher sind die Angebote für Kitas kostenfrei.

Autorin: Kathrin Doil, S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung