Regionale Lebensmittel kaufen auf Hamburger Wochenmärkten

Wenn du bei Obst und Gemüse auf „frisch, regional und lecker“ achtest, bist du auf den Hamburger Wochenmärkten richtig. Und wenn es außerdem „bio“ sein soll, solltest du unbedingt die Hamburger Bio-Wochenmärkte ausprobieren!

Regionale Lebensmittel kaufen auf Hamburger Wochenmärkten

Knackig frisch sollen Obst und Gemüse sein, aus der Region kommen und natürlich hervorragend schmecken. Wenn es dann auch noch „bio“ sein soll, sucht man im Supermarkt manchmal vergeblich. Nicht aber auf den Hamburger Wochenmärkten! Hier bekommst du zwar (aus gutem Grund) im Dezember keine Erdbeeren, aber der Frische und Vielfalt auf einem Wochenmarkt kann kaum jemand widerstehen. Wann die Wochenmärkte in dem Hamburger Bezirken stattfinden, erfährst du in der Wochenmarkt-Übersicht.

Hamburgs Wochenmarkt-Highlight: der Isemarkt

Der Isemarkt ist eine richtige Sehenswürdigkeit in Hamburg. Der große Wochenmarkt in Eppendorf findet zweimal die Woche, dienstags und freitags von 8:30 bis 14 Uhr, unter den aufgeständerten Gleisen der U3 entlang der Isestraße statt. Auf 600 Metern bieten durchschnittlich 200 Händler dienstags und freitags ihre Waren an, vom klassischen Gemüsestand über Fisch bis hin zu Bonbons und Bürsten. Auch bei Regenwetter kauft es sich unter dem „Gleisdach“ angenehm ein – und bei jedem Wetter gibt es eine Menge zu sehen.

Bio-Lebensmittel auf dem Bio-Wochenmarkt kaufen

Wer nicht nur regional und saisonal einkaufen möchte, sondern auch Wert auf biologisch angebaute Lebensmittel legt, ist auf den Hamburger Bio-Wochenmärkten gut aufgehoben. Bio-Produkte aus der Region haben viele Vorteile: Sie werden nicht tausende Kilometer durch Europa gefahren, du unterstützt die Wirtschaft in und um Hamburg und auf dem Wochenmarkt gibt es Möhren und Co. ohne Plastikhülle.

Wo gibt es Bio-Wochenmärkte in Hamburg?

Die Bio-Wochenmärkte finden werktags in Hamburg in neun Stadtteilen: Blankenese, Eppendorf, Harburg, Niendorf, Nienstedten, Ottensen, Rahlstedt, St. Georg und Winterhude. Hier werden Lebensmittel direkt vom Erzeuger verkauft – viele davon sind bio-zertifiziert. Jeder Markt hat andere Tage und Öffnungszeiten, daher informierst du dich vorher am besten. Alle Infos zu Öffnungszeiten und eine Interaktive Karte gibt es in dieser Bio-Wochenmarkt-Übersicht.