So findest du echte Ökostromanbieter

Mit Switch for Climate kannst du ganz einfach zu Ökostrom wechseln. Das gemeinnützige Projekt vermittelt nicht nur ausgezeichnete Ökostromanbieter, sondern spendet auch noch für jeden Wechsel Geld an Klimaschutzprojekte.

Echte Ökostromanbieter finden mit Switch for Climate

Wenn du etwas für den Klimaschutz tun willst, kann ein erster Schritt sein, deinen Stromanbieter zu wechseln. Weg von fossilen Brennstoffen und hin zu erneuerbaren Energiequellen – das ist das Ziel. Das Projekt Switch for Climate unterstützt dich mit einem Ökostrom-Vergleich dabei, den richtigen Ökostromanbieter zu finden.

Einfach zu Ökostrom wechseln

Der Ökostromvergleich bei Switch for Climate geht schnell und einfach, wie man es von anderen Vergleichsportalen kennt. Du gibst zuerst deine Postleitzahl, die Größe deines Haushalts oder deinen jährlichen Stromverbrauch an. Dann folgt die Eingabe deines aktuellen Versorgers, zu dem dir Switch for Climate direkt den Energie-Mix in übersichtlichen Grafiken anzeigt. Dazu werden Tarifempfehlungen generiert, die du nach dem besten Klima-Score oder dem niedrigsten Preis sortieren kannst. Dabei listet Switch for Climate übersichtlich die Vorteile auf und gibt detaillierte Infos zum Energie-Mix aus Wasser- Wind- oder Solarenergie. Du kannst die Preiskalkulation einsehen und erhältst alle Infos zu den Vertragskonditionen. Transparenter kannst du dich wirklich nicht informieren.

Empfohlen werden nur ausgezeichnete Ökostromanbieter 

Switch for Climate arbeitet nur mit Versorgungsunternehmen zusammen, die im ROBIN WOOD Ökostrom Report empfohlen werden. Damit wird sichergestellt, dass auch wirklich nur Stromanbieter in die Auswahl kommen, die einen Nutzen für Klima und Umwelt leisten. Die Kriterien dafür sind streng: 

  • Der Anbieter darf ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energiequellen liefern 
  • Die Erzeugungsanlagen dürfen höchstens geringfügige Verflechtungen mit Atom- und Kohlekraft haben
  • Der Konzern darf nicht nebenher Kohle- oder Atomkraftwerke betreiben
  • Mindestens 33% des Stroms kommen aus Anlagen, die nicht älter als 10 Jahre sind. 

Damit gibt es bei der Auswahl für die Verbraucherin oder den Verbraucher keinen Zweifel, dass es sich um „echten“ Ökostrom handelt.

Der gesamte Gewinn geht an Klimaschutzprojekte

Switch for Climate ist ein gemeinnütziges Unternehmen und spendet seinen kompletten Gewinn an Klimaschutzprojekte. Zu den unterstützten Projekten gehören die Klima Kollekte, German Zero, Robin Wood, der Prima Klima e.V., das Bergwald Projekt und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Förderung erhält Switch for Climate selbst auch – und zwar aus dem #moinzukunft Klimafonds.