Stadtradeln - Hamburg ist wieder dabei

So viele Kilometer wie möglich in drei Wochen. Das ist das Ziel der Aktion STADTRADELN in diesem Jahr. Einfach online anmelden und mitmachen!

STADTRADELN für Hamburg

Wieder radelt Hamburg für ein gutes Klima – bei der Aktion STADTRADELN. Vom 03. bis zum 23. September 2020 nimmt die Stadt Hamburg am STADTRADELN teil. Das Ziel ist, dass in unserer Stadt in diesen drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Nachdem die Hamburger Teams letztes Jahr über eine Million Kilometer mit dem Rad zurückgelegt haben, will Hamburg auch 2020 trotz Corona so viele Kilometer wie möglich erradeln.

Jetzt anmelden!

Beim STADTRADELN treten Teams aus Unternehmen, Politik, Schulklassen, Vereinen, Bürgerinnen und Bürgern in die Pedale. Konzipiert ist die Aktion des Klima-Bündnis als Wettbewerb, bei dem die fleißigsten Teams gesucht werden. Ab sofort können Radfahrende sich anmelden, entweder mit eigenen Teams oder im offenen Team der Stadt Hamburg. Jeden Kilometer, den du vom vom 03. bis zum 23. September mit dem Fahrrad zurücklegst, trägst du online oder direkt über die STADTRADELN-App in einen Kalender ein. Am Ende werden die fahrradaktivsten Städte und Kommunen prämiert – und es winken attraktive Preise!

Warum STADTRADELN?

Bei der Aktion STADTRADELN geht es um Klimaschutz, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Stadt und letztlich Spaß beim Fahrradfahren. Damit tun wir nicht nur der Umwelt, sondern auch unserer Stadt und uns Gutes. „Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist auch im Corona-Jahr eine hervorragende Sache. Wer mitmacht, sorgt für Bewegung draußen, stärkt die Abwehrkräfte und kann die Stadt aus anderer Perspektive sehen - und Abstand ergibt sich von Fahrrad zu Fahrrad wie von selbst. Wer drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fährt, trägt aktiv zum Klimaschutz bei“, so Umweltsenator Jens Kerstan.